Weitere Methoden

Die asiatische Gesundheitslehre kennt neben Shiatsu noch einige andere, sehr wirksame Methoden der Behandlung, die ich Ihnen hier gerne vorstellen möchte:


Physio Taping

Taping Nacken

Das Anlegen der elastischen, farbigen Bänder gibt es erst seit wenigen Jahren. Das Wissen um das Anlegen von Verbänden ist jedoch schon Tausende Jahre alt. Bereits Ägypter und Griechen verwendeten elastische und unelastische Verbandmaterialien zur Versorgung von Wunden, aber auch andern Verletzungen des Bewegungsapparates. Der japanische Arzt und Chiropraktiker Dr. … Lesen Sie mehr

Chinesische Fuß-Reflexzonen-Massage

footweb

Die Geschichte der Fuß-Reflexzonen-Massage ist Jahrtausende alt und in vielen Kulturkreisen verankert. In China wird diese Behandlungsmethode seit 5.000 Jahren praktiziert und ist Resultat der Erfahrung und Weisheit des chinesischen Volkes. Die Methode wurde weiter nach Japan getragen und dort weiterentwickelt. Durch die Reizsetzung an Fußzonen werden Organfunktionen und anderer … Lesen Sie mehr

Moxa-Therapie

IMG_0152

Das Erwärmen von Körperstellen (Akupunkturpunkten) ist die wohl älteste Behandlungsmethode der chinesischen Volksmedizin. Sie wird bei Erkältungskrankheiten, Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Durchfall – immer einhergehend mit Kältesymptomen – angewandt. Ich verwende zum Moxen eine spezielle Moxa-Zigarre (gepresste Kohle des Beifuß Krautes). Diese wird zum Glühen gebracht und die Körperstellen damit erwärmt. Die … Lesen Sie mehr

Gua Sha

guasha_back

Diese Schabetechnik ist in Europa eher unbekannt, jedoch in Asien weit verbreitet und als einfache Technik beim Volk sehr beliebt. Vor allem der obere Rücken, aber auch andere Körperstellen werden mit einem abgerundeten, harten Gegenstand (ich verwende einen chinesischen Löffel) geschabt. Die Haut wird dabei vorab gut eingeölt. Beim Schaben … Lesen Sie mehr

Schröpfen

IMG_0246

Das Schröpfen ist ebenfalls eine jahrhundertealte Methode. Es fördert die Durchblutung, stärkt die Abwehrkräfte, dient der Muskelentspannung, verbessert die Lymph-Zirkulation, löst Verkrampfungen und fördert die Durchblutung. Dabei wird mittels Schröpfgläsern ein Unterdruck an bestimmten Körperstellen (Meridiane und Akupunkturpunkte) erzeugt. Die Stellen sowie die Intensität richten sich nach Ihren Beschwerden. Der … Lesen Sie mehr