Moxa-Therapie

Das Erwärmen von Körperstellen (Akupunkturpunkten) ist die wohl älteste Behandlungsmethode der chinesischen Volksmedizin. Sie wird bei Erkältungskrankheiten, Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Durchfall – immer einhergehend mit Kältesymptomen – angewandt. Ich verwende zum Moxen eine spezielle Moxa-Zigarre (gepresste Kohle des Beifuß Krautes). Diese wird zum Glühen gebracht und die Körperstellen damit erwärmt. Die erzeugte Wärme verteilt sich über die Meridiane im ganzen Körper.

IMG_0130IMG_0152

Comments are closed